interStudies_2 Teilprojekt E-Learning Hebräisch, Griechisch und Latein

Lehrstuhl Altes Testament / Sprachen / Studieneingangsphase

Das interStudies_2 Teilprojekt E-Learning Hebräisch, Griechisch und Latein ist ein fakultätsübergreifendes Propädeutik-Angebot für die Theologische Fakultät und die Philosophische Fakultät. Mit dem Ziel höherer Studienerfolgsquoten und kürzerer Studienzeiten soll ein E-Learning-gestütztes Konzept zum Erlernen der Altsprachen (Latein, Griechisch, Hebräisch) entwickelt und erprobt werden, welches den Spracherwerb im Selbststudium (eigenes Lerntempo, individueller Workload, ständige Kontrolle des eigenen Wissensstands) fördert. Zudem wird der altsprachliche Unterricht flankiert durch speziell für ihre Rolle als Lernbegleiter und Peer Teacher ausgebildete Tutorinnen und Tutoren.


Felix Degwitz

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Mitarbeiter am interStudies_2 Projekt: E-Learning Hebräisch, Griechisch und Latein

Raum: 110.2

Sprechzeiten: nach Vereinbarung

Kontakt

Felix Degwitz

Theologische Fakultät
Lehrstuhl Altes Testament
Am Rubenowplatz 2/3
17489 Greifswald

Tel.: +49 (0) 3834 420 2544

felix.facklam(at)uni-greifswald(dot)de


Das Teilprojekt E-Learning Hebräisch, Griechisch, Latein ist ein Maßnahmenfeld von interStudies_2. Ziel des Projekts ist die Verbesserung der Studierbarkeit und die Professionalisierung von Lehre und Prüfungswesen. Weitere Maßnahmenfelder konzentrieren sich auf den überfachlichen Ergänzungsbereich General Studies, das Lehramtsstudium im Kontext zunehmender Internationalisierung, den Praxisbezug und die „Beschäftigungseignung (Employability)“, das Studieneingangssystem und auf das forschende Lernen. Ein zentrales Reformvorhaben liegt in der Neukonzeption des fachübergreifenden Ergänzungsangebotes General Studies.

Projekthomepage