Lehre

Lehrstuhl für Kirchengeschichte


Lehrveranstaltungen

Lehrveranstaltungen Wintersemester 2018/19

Lehrveranstaltungen Wintersemester 2018/19

Die Geschichte des Christentums zwischen Reformation und Pietismus (KG II) - Nr. 1004131

Vorlesung - Prof. Dr. Thomas K. Kuhn

Zeit: Di 10-12 Uhr • Ort: HS 4, Rubenowstr. 1 • Studierende: PA/D/MT, LA Gym, LA RegS

Modul: Basismodul "Einführung in die Kirchen- und Theologiegeschichte" (MT, P) [2 LP]; Basismodul "Christentumsgeschichte" (LA); Aufbaumodul "Christentumsgeschichte" (LA); Aufbaumodul "Schwerpunkte kirchenhistorischer Wissenschaft" (MT, P) [2 LP]

Voraussetzungen: keine

Die Vorlesung widmet sich in Grundzügen der Christentumsgeschichte in der Zeit vom 16. bis zum 18. Jahrhundert.
Als zweiter Teil des vierteiligen Zyklus setzt sie mit der Reformation ein und endet mit dem Pietismus. Zur Vertiefung der Vorlesung wird eine Lektüre angeboten, deren Besuch nachdrücklich empfohlen wird.

Literatur: Martin Greschat: Christentumsgeschichte II. Von der Reformation bis zur Gegenwart, Stuttgart 1997. Weitere Literatur wird in der Vorlesung genannt.

 

Christentum und Sozialismus - Nr. 1004135

Seminar - Prof. Dr. Thomas K. Kuhn

Zeit: Mi 16-18 Uhr • Ort: SR, Am Rubenowplatz 2-3 • Studierende: PA/D/MT, LA Gym, LA RegS, DoktorandInnen

Modul: Aufbaumodul "Schwerpunkte kirchenhistorischer Wissenschaft" (MT, P) [3(+7) LP]; Aufbaumodul "Christentumsgeschichte" (LA)

Voraussetzungen: keine

 In diesem Jahr finden zahlreiche Veranstaltungen anlässlich des 200. Geburtstages von Karl Marx (1818-1883) statt. Das Seminar reiht sich in diese Reihe des Gedenkens ein und fragt nach der Rezeption von Sozialismus und Marxismus im Protestantismus des 19. und frühen 20. Jahrhunderts. Dabei steht die Bewegung des sog. Religiösen Sozialismus im Mittelpunkt, zu der - zumindest zeitweise - so bekannte Theologen wie Karl Barth, Paul Tillich, Leonhard Ragaz und Hermann Kutter gehört haben.

 Literatur: Eduard Buess/Markus Mattmüller, Prophetischer Sozialismus. Blumhardt - Ragaz - Barth, 1986.

 

Kirchengeschichtliche Sozietät - Nr. 1004137

Oberseminar - Prof. Dr. Thomas K. Kuhn

Zeit: konstituierende Sitzung 25.10.2018, 18-20 Uhr • Ort: SR, Am Rubenowplatz 2-3 • Studierende: PA/D/MT,

LA Gym, LA RegS, DoktorandInnen

Modul: keine Modulzuordnung [3 LP]

Voraussetzungen: keine

In der Sozietät werden eigene Arbeiten besprochen und historiographische Themen diskutiert. Die Termine für das Semester werden beim ersten Treffen am 29.10.2018, 16-18 Uhr festgelegt.

 

Soziale Verantwortung im Christentum. Texte aus der Diakoniegeschichte - Nr. 1004139

Übung - Prof. Dr. Thomas K. Kuhn

Zeit: Mi 8-10 Uhr • Ort: SR 106, Am Rubenowplatz 2-3 • Studierende: PA/D/MT, LA Gym, LA RegS, DoktorandInnen

Modul: Aufbaumodul "Christentumsgeschichte" (LA); Aufbaumodul "Schwerpunkte

kirchenhistorischer Wissenschaft" (MT, P) [2 LP]

Voraussetzungen: keine

 In dieser Lektüreübung werden zentrale Texte aus dem Bereich der Diakoniegeschichte gelesen. Es geht dabei um die Frage, in welcher Weise das Christentum in seiner Geschichte soziale Verantwortung übernommen hat. Einen Schwerpunkt wird dabei in Alter Kirche und Mittelalter liegen. Neben der Quellenlektüre lesen wir gemeinsam das Buch von Bernhard Schneider (siehe Literaturangabe), das zur Anschaffung empfohlen wird.

Literatur: Bernhard Schneider: Christliche Armenfürsorge. Von den Anfängen bis zum Ende des Mittelalters, Freiburg 2017 (29,99 €)

 

Thomas a Kempis "imitatio christi" - Nr. 1004243

Lektürekurs - Paul Gohlke

Zeit: Mo 12-14 Uhr • Ort: SR, Am Rubenowplatz 2-3 • Studierende: PA/D/MT, LA Gym, LA RegS

Modul: Wahlmodul im Grundstudium (MT, WP) [2 LP]; Basismodul "Einführung in die Kirchen- und Theologiegeschichte" (MT, P) [2 LP]; Aufbaumodul "Schwerpunkte kirchenhistorischer Wissenschaft" (MT, P) [2 LP]; Aufbaumodul "Christentumsgeschichte" (LA); Basismodul "Christentumsgeschichte" (LA); Wahlmodul im Hauptstudium (MT, WP) [2 LP]

Voraussetzungen: keine

Die zunächst anonyme Erstausgabe der "imitatio christi" feiert 2018 ihr 600. Jubiläum. Das Buch von der Nachfolge Christi wird allgemein dem Augustiner Chorherren Thomas von Kempen zugeordnet. Der Lektürekurs behandelt ausgewählte Passagen der Schrift und fragt nach ihrem indentierten Rezipientenkreis. Außerdem werden die weitreichenden Wirkungen der "imitatio christi" besprochen, die über den spätmittelalterlich-vorkonfessionellen Bereich hinausgehen.

Literatur: Eichler, Friedrich: De imitatione Christi: und vier andere Schriften; lateinisch und deutsch. München 1966. Bodemann, Ulrike/Staubach, Nikolaus (Hgg.): Aus dem Winkel in die Welt: die Bücher des Thomas von Kempen und ihre Schicksale. Frankfurt am Main 2002.

 

Lektüre zur Vorlesung KG II - Nr. 1004341

Lektürekurs - Marita Gruner

Zeit: Mi 18-20 Uhr • Ort: SR, Am Rubenowplatz 2-3 • Studierende: PA/D/MT, LA Gym, LA RegS, DoktorandInnen

Modul: Wahlmodul im Grundstudium (MT, WP) [2 LP]; Basismodul

"Christentumsgeschichte" (LA); Basismodul; "Einführung in die Kirchen- und Theologiegeschichte" (MT, P) [2 LP]; Wahlmodul im Hauptstudium (MT, WP) [2 LP]; Aufbaumodul "Christentumsgeschichte" (LA); Aufbaumodul "Schwerpunkte kirchenhistorischer Wissenschaft"

(MT, P) [2 LP]

Voraussetzungen: keine

Begleitend zur Vorlesung werden wir verschiedene Quellen lesen. Einzelne Themen werden damit breiter als in der Vorlesung bearbeitet.

Literatur: Literatur wird in der Übung genannt.
 

 

Lehrveranstaltungen Vorschau SoSe 2019 (Änderungen vorbehalten)

Lehrveranstaltungen Vorschau SoSe 2019 (Änderungen vorbehalten)

Vorlesung: Das Christentum in Neuzeit und Moderne (KG III).
Thomas K. Kuhn

Seminar: Evangelische Kirchen in der DDR
Thomas K. Kuhn

Oberseminar: Doktorandenkolloquium
Thomas K. Kuhn

Übung: Arbeiten in Archiven und mit Handschriften
Thomas K. Kuhn

Übung: KG-Repetitorium
Thomas K. Kuhn

Vorlesung: Geschichte des christlichen Mönchtums
Volker Gummelt

Proseminar: Pietistische Biographien
Marita Gruner

Übung: Lektüre zur Vorlesung KG III
N.N.


Links

Hier sind nützliche Links für die weitere Information und Forschungsarbeit auf historischem Gebiet zusammengestellt.
Sie verteilen sich auf die folgenden sechs Gruppen:

Datenbanken & Kataloge

Datenbanken & Kataloge

Karlsruher virtueller Katalog
www.ubka.uni-karlsruhe.de

Index Theologicus
www.ixtheo.de

Nützliche Links & Quellen zur Frühen Neuzeit
www.geschichte.uni-frankfurt.de

Jahrbuch für deutsche Geschichte
www.jdg-online.de

Historische Bibliographie
www.historische-bibliographie.de

Periodicals Index Online (PIO)
pio.chadwyck.co.uk

Internationale Bibliographie der geistes- und sozialwissenschaftlichen Zeitschriftenliteratur (IBZ)
www.uni-greifswald.de

Internationale Bibliographie der Rezensionen geistes- und sozialwissenschaftlicher Literatur (IBR)
www.uni-greifswald.de

Fachportal für die Geschichtswissenschaften
www.clio-online.de

Jahrbuch der historischen Forschung
www.oldenbourg.de
Überblick zu geplanten Veröffentlichungen

Deutsches Historisches Museum Berlin
dhm.de

Archive

Archive

Archivverbund Mecklenburg-Vorpommern
www.ariadne.uni-greifswald.de

Universitätsarchiv Greifswald
LINK zentrale SEITEN www.uni-greifswald.de

Landesarchiv Greifswald
www.landesarchiv-greifswald.de

Stadtarchiv Greifswald
www.greifswald.de

Pommersches Kirchenarchiv
www.pommersches-kirchenarchiv.de

Unitätsarchiv Herrnhut
www.archiv.ebu.de

Evangelisches Zentralarchiv Berlin
www.ezab.de

Archiv des Diakonischen Werkes der EKD Berlin
www.diakonie.de

Einzeladressen der Archive, die zum Verband kirchlicher Archive gehören.
www.ekd.de

Geschichte & Zeitgeschichte

Geschichte & Zeitgeschichte

Deutsches Historisches Museum Berlin
dhm.de

Fachportal für die Geschichtswissenschaften
www.clio-online.de

Geschichtswissenschaftliche Informationsangebote im Internet
www.historicum.net

Institut für Zeitgeschichte München-Berlin
www.ifz-muenchen.de

Kommission für Zeitgeschichte
www.kfzg.de

Kommunikation und Fachinformation für die Geschichtswissenschaften
hsozkult.geschichte.hu-berlin.de

Nachrichtendienst für Historiker
www.nfhdata.de

Zeitgeschichte-online
www.zeitgeschichte-online.de

Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam
www.zzf-pdm.de

Geschichte in Greifswald

Geschichte in Greifswald

Universität Greifswald im Nationalsozialismus
www.ns-zeit.uni-greifswald.de

Arbeitsgemeinschaft für Pommersche KG
www.pommersche-kirchengeschichte-ag.de

Gesellschaft für Pommersche Geschichte, Altertumskunde und Kunst e. V.
www.pommerngeschichte.de

Moodle KG
moodleserver.uni-greifswald.de

Kunstgeschichte
www.cdfi.de

Historisches Institut
LINK zentrale SEITENwww.phil.uni-greifswald.de

Backsteingotik
www.m-vp.de

Medizingeschichte
www.medizin.uni-greifswald.de

Hilfsmittel & Lexika

Hilfsmittel & Lexika

Karten
www.iegmaps.de

Sütterlin
www.suetterlinschrift.de

Biographieportal
www.biographie-portal.eu

Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon
www.bbkl.de

TRE
rzblx10.uni-regensburg.de

Grimms Wörterbuch
urts55.uni-trier.de

Enzyklopädie Krünitz
www.kruenitz1.uni-trier.de
interessant für das 18. Jahrhundert
Zedler-Lexikon
www.zedler-lexikon.de

interessant für das 19. Jahrhundert
Schweizerisches Idiotikon
www.idiotikon.ch
Nachschlagewerk zur deutschen Sprache in der Schweiz vom Spätmittelalter bis ins 21. Jahrhundert

Historisches Lexikon der Schweiz (HLS)
hls-dhs-dss.ch

Software

Software

Citavi
www.uni-greifswald.de
Für Universitätsangehörige kostenloses Citavi-download

Tipps zu citavi, mindmap & mehr
www.bibel-faq.net

Litlink
www.litlink.ch
Ein kostenloses Programm für Windows & Mac-Os zum Wissensmanagement (Literatur, Bilder, Archivalien, Personen, Orte usw.).

Handreichung zum wissenschaftlichen Arbeiten

Download

Kommentiertes Vorlesungsverzeichnis der Fakultät

Das aktuelle Vorlesungsverzeichnis finden Sie hier.

HIS-Datenbank der Universität

his.uni-greifswald.de