Willkommen auf den Seiten des Lehrstuhl für Systematische Theologie zum Forschungsbereich Ethik.

Die Ethik stellt eine Teildisziplin innerhalb der Praktischen Philosophie sowie der Systematischen Theologie dar. Sie sucht als Fach – im Ausgang von ihren antiken Ursprüngen – die Bedingungen und Voraussetzungen guten Lebens zu klären. Mit der Rede vom „guten“ Leben ist dabei eine Doppelperspektive bezeichnet, die die Frage nach dem gelingenden Leben (Ethik als „Lebenskunst“, Eudaimonistische Ethik) ebenso einschließt wie die Frage nach dem sittlich Gebotenen (Normative Ethik).

Die Fundamentalethik fragt dabei nach den Möglichkeiten eines rational verantwortbaren Begründungsanfangs in eudamonistischen und normativen Diskursen. Dagegen bearbeitet die angewandte Ethik konkrete Handlungsfelder in Wissenschaft und Gesellschaft.

Die Forschungsschwerpunkte des Lehrstuhls liegen sowohl im Bereich der Fundamentalethik als auch der angewandten Bioethik. Innerhalb der angewandten Bioethik bilden die Medizinische Forschungsethik sowie die Tierethik die zentralen Arbeitsschwerpunkte.