Promotionen & Habilitationen

Lehrstuhl für Systematische Theologie

Diese Promotionen und Habilitationen wurden bzw. werden vom Lehrstuhl für Systematische Theologie - Prof. Dr. Heinrich Assel - begleitet.


Promotionen

Veronika Surau-Ott

Erfahrung und Vollzug. Ansätze einer performatien Glaubenstheoie im Anschluß and Edmund Husserl und Richard Hönigswald

 

Sabine Maidhof
Promotionsthema: Der Name Gottes in der Bibelübersetzung D. Martin Luthers von 1545. Theologische Voraussetzungen und Implikationen.

 

Johannes Michael Modeß
Gottesdienst als Skandal. Der Skandal des Kreuzes und die Theologie des Gottesdienstes

 

cand. phil.Heiner Fandrich
Promovend Baltic Borderlands, DFG
Der Wissenschaftsstratege Carl Stange und die nordeuropäische Lutherrenaissance. Eine sozialgeschichtliche Annäherung.
(im Rahmen des von der DFG geförderten Internationalen Graduiertenkollegs Baltic Borderlands: Shifting Boundaries of Mind and Culture in the Borderlands of the Baltic Sea Region")

 

Dr. Knud Henrik Boysen
Promovend Bogislaw-Stipendium der Ernst Moritz Arndt Universität Greifswald
Promotionsthema: „Christus und sein dreifaches Amt. Multiperspektivische Annäherungen an eine zentrale  Figur christologischen Denkens“
November 2017

 

Dr. Thomas-Andreas Põder
Promotionsthema: Kreuzestheologie und Sozialethik bei Alexander von Oettingen.
Januar 2015

 

Dr. Gundula Rosenow
Promotionsthema: Individuelles Symbolisieren. Artikulationen jugendlicher Religiosität in postsozialistischer Gesellschaft
Mai 2015

 

Dr. rer. med. Pia Erdmann
Promotionsthema: Zufallsbefunde aus bildgebenden Verfahren in populationsbasierter Forschung – Eine empirisch-ethische Untersuchung zur Ganzkörper-MRT in SHIP
Mai 2014
Die Dissertation von Frau Dr. Pia Erdmann wurde mit dem Forschungspreis des „Arbeitskreises Medizinischer Ethik-Kommissionen in der Bundesrepublik Deutschland e.V.“ ausgezeichnet

 

Dr. Heta Hurskainen
(im Rahmen des von der DFG geförderten Internationalen Graduiertenkollegs Baltic Borderlands: Shifting Boundaries of Mind and Culture in the Borderlands of the Baltic Sea Region")
Promotionsthema: From Individual to Community, the socio-ethical Discussion in the Bilateral Theological Negotiations between the Russian Orthodox Church and the Evangelical Lutheran Church of Finland from 1970 to 2008.
November 2013

 

Dr. Michael Coors
Promotionsthema: Scriptura efficax. Die biblisch dogmatische Grundlegung des theologischen Systems bei Johann Quenstedt - Ein dogmatischer Beitrag zu Theorie und Auslegung des Biblischen Kanons als Heiliger Schrift, FSöTh 123, Göttingen 2009, 398 S.
Preis der Gesellschaft der Freunde und Förderer der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald 2008 für die Promotionsschrift

 

Dr. Roger Mielke
Promotionsthema: „Der spezifisch kirchliche, der kosmisch-religiöse Öffentlichkeitsbegriff“
Die Öffentlichkeit der Kirche bei Erik Peterson.
Veröffentlichung: Eschatologische Öffentlichkeit. Öffentlichkeit der Kirche und Politische Theologie im Werk von Erik Peterson, Göttingen 2012, 312 S.

 

Dr. Christian Neddens
Promotionsthema: Politische Theologie und Theologie des Kreuzes am Beispiel von Werner Elert und Hans Joachim Iwand. Göttingen 2010, 917 S.

Abgeschlossene Habilitationen

Abgeschlossene Habilitationen

PD Dr. Michael Coors
Habilitationsthema: Altern und Lebenszeit. Phänomenologische und theologische Studien zu Anthropologie und Ethik des Alterns
Januar 2018

 

PD Dr. Martin Langanke
Habilitationsthema/ Arbeitstitel: Ethische und wissenschaftstheoretische Aspekte Individualisierter Medizin
Januar 2017

 

PD Dr. Henning Theißen
Habilitationsthema: Die berufene Zeugin des Kreuzes Christi. Studien zur Grundlegung der evangelischen Theorie der Kirche.
Januar 2012
Hanns-Lilje-Preis der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen 2012 für Teile der Habilitationsschrift

 

PD Dr. Tilman Beyrich
Habilitationsthema: Theosphären. Raum als Thema der Theologie im Gespräch mit Peter Sloterdijk. Evangelische Verlagsanstalt GmbH, Leipzig 2011, 437 S.

Assoziiert

Assoziiert

Dr. Christine Svinth-Vaerge Põder
(in Kooperation mit dem Department für Theologie/Aarhus)
Habilitationsthema: Transformationen der negativen Gewissheit: Die Römerbriefvorlesung Luthers in der reformatorischen Theologie des 20. Jahrhunderts

Dr. Johann-Christian Põder
Habilitationsthema: Krankheit und Gesundheit im Konflikt der Erfahrungen. Eine ethisch-anthropologische Studie.

Berufungen

Berufungen

PD Dr. Michael Coors, Außerordentliche Professur für Theologische Ethik, Universität Zürich, Theologische Fakultät, zum 1.8.2019 (Ruf angenommen)

Dr. Pia Erdmann, W-2-Professur Empirische Sozialforschung, Medical School Berlin, zum 1.10.2018.

Dr. Johann Christian Pöder, W-1-Juniorprofessur Ethik, Universität Rostock, Theologische Fakultät, zum 1.4.2019 (Ruf angenommen)

PD Dr. Martin Langanke W-2-Professur Ethik, Evangelische Hochschule Rheinland-Westfalen Bochum, zum 1.9.2019 (Ruf angenommen).

Dr. Christian Neddens, W-3-Lehrstuhl für Systematische Theologie, Lutherische Theologische Hochschule Frankfurt/Oberursel, zum 1.10.2018.

Doktorandensozietät

Termine

 25./26.01.2019

Frühere Termine

Frühere Termine

  • 14. im Wintersemester 2016/2017: 20.1./21.1.2017
  • 13. im Sommersemester 2016: 08./09.7.2016
  • 12. im Wintersemester 2015/2016: 22.1./23.1.2016
  • 11. im Sommersemester 2015: 10.7./11.7.2015
  • 10. im Wintersemester 2014/2015; 23./24.1.
  • 9. im Wintersemester 2013/2014: 24./25.1.2015
  • 8. im Sommersemester 2013: 28./29.6.2013
  • 7. im Wintersemester 2012/2013: 25./26.Januar.2013
  • 6. im Sommersemester 2012: 28./29.6. 2012
  • 5. im Wintersemester 2011/2012: 27./28. Januar 2012
  • 4. im Sommersemester 2011: Juni 2011
  • 3. im Wintersemester 2011: 9. Februar
  • 2. vor dem Wintersemester 2010 : 8.-10. Oktober -Einladung und Exkursion nach Lund zu einer gemeinsamen deutsch-schwedischen Sozietät.
  • 1. im Sommersemester 2010: 4.-5. Juni

Binationale Promotion

Die Theologische Fakultät setzt in der noch jungen Geschichte binationaler Promotionen an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität eine Wegmarke.