Änderungen und Aktualisierungen zum Sommersemester 2019

(Meldung vom 20.03.19) Änderungen von Räumen und Zeitänderung

(Meldung vom 20.03.19) Änderungen von Räumen und Zeitänderung

Bitte beachten Sie folgende Raumänderungen:

  • PS Konstantinische Wende, Gianna Zipp (Veranstaltungsnummer 1004340), Di 12-14 Uhr, SR 106
  • Ü Hebräisch II, Dr. Andreas Ruwe (Veranstaltungsnummer 1001212) , Di 14-16 Uhr, SR 24
  • S Islamische Mystik, Prof. Dr. Klaus Hock (Veranstaltungsnummer 1006102), Di 14-18 Uhr, SR 106
  • Ü Theologische Existenz, Dr. Knud Henrik Boysen und Felix Eiffler (Veranstaltungsnummer 1005456), Di 16-18 Uhr, SR 143
  • Ü Lektür zur Vorlesung KG III, Marita Gruner (Veranstaltungsnummer 1004200), Mi 14-16 Uhr, SR

Bitte beachten Sie folgende Verschiebung:

  • V Medienbildung, Prof. Dr. Roland Rosenstock (Veranstaltungsnummer 4005064), Mo 14-16 Uhr, SR 2.14

 

Alle Änderungen sind bereits im LSF aktualisiert.

(Meldung vom 13.03.2019) Verschiebung von Lehrveranstaltungen bei Frank Bothe

(Meldung vom 13.03.2019) Verschiebung von Lehrveranstaltungen bei Frank Bothe

Die Übung "Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten" (Veranstaltungsnummer: 1008298) findet montags 14-16 Uhr, SR 106 statt.

Das Seminar "Schlüssel- und Leitbegriffe" (Veranstaltungsnummer: 1008292) findet donnerstags 14-16 Uhr, SR 106 statt.

(Meldung vom 01.02.2019) Tausch von Lehrveranstaltungen in der Kirchengeschichte

(Meldung vom 01.02.2019) Tausch von Lehrveranstaltungen in der Kirchengeschichte

Marita Gruner übernimmt die "Lektüre zur Vorlesung KG III" (Veranstaltungsnummer: 1004200, Di 12-14 Uhr, SR 106) und
Gianna Zipp (im LSF noch N.N.) bietet das Proseminar "Konstantinische Wende" (Veranstaltungsnummer: 1004340, Mi 14-16 Uhr, SR) an:

 

Kommentar: Die Konstantinische Wende markiert einen Umbruch im Verhältnis zwischen Christentum und dem Römischen Imperium. Kaiser Konstantin macht die christliche Religion zu einer religio licita, einer neben anderen Religionen gleichberechtigten Religion im Staat und beendet damit die letzte große Christenverfolgung unter den Tetrarchen.
Wir werden uns im Seminar einerseits mit der Bedeutung der Konstantinischen Wende beschäftigen, andererseits aber auch die einzelnen Abläufe zu rekonstruieren suchen. Dabei werden spannende Forschungsfragen in den Blick kommen wie die Frage, ob Konstantin tatsächlich Christ war, als er die sogenannte Mailänder Toleranzvereinbarung (besser bekannt als Mailänder Toleranzedikt) erließ. Das Proseminar dient aber auch dem erarbeiten wissenschaftlicher Kompetenzen und soll auf das Schreiben einer Proseminararbeit vorbereiten.
Die Erarbeitung der Quellen erfolgt am lateinischen (und teilweise griechischem) Originaltext. Besonderer Wert wird darauf gelegt, wie man auch mit vermeintlich eingerosteten Sprachkenntnissen mit originalsprachlichen Quellen umgeht und welche Bedeutung Übersetzungen einnehmen können.

Voraussetzungen: grundlegende Latein- und Griechischkenntnisse

Literatur: Christoph Markschies: Arbeitsbuch Kirchengeschichte, Tübingen 2011.

Module: Basismodul "Einführung in die Kirchen- und Theologiegeschichte" (MT, P) [3(+5) LP]; Basismodul "Christentumsgeschichte" (LA Gym, LA RegS); Basismodul "Christentumsgeschichte" (LA BF); Wahlmodul im Grundstudium (MT, WP) [3(+5) LP

 

(Meldung vom 14.01.2019) Zusätzliches Blockseminar Altes Testament mit Dr. Jörn Kiefer

Veranstaltungsnummer: 1001514

Termine: 10.05., 17.05., 24.5. jeweils 14-18 Uhr (s.t.)

Kommentar:
Gen 4: Brudermord als Folge göttlicher Ignoranz?
Gen 6–9: Massenmord in Kinderbibeln?
Gen 22: Gehorsam bis zum Tod anderer?
Gen 32: Gott als aggressiver Nachtdämon?
Ex 12: Muss Gott sein Volk vor sich selber schützen?
2Sam 24: Grausame Kollektivstrafe – und wofür?
Klgl 3: Ein erbarmungsloser Gott?
Ps 88: Finsternis als das letzte Wort?
Ps 109: Gebet um Rache?
Ester: Ein gottloses Buch?

Literatur: Walter Dietrich / Christian Link: Die dunklen Seiten Gottes, 2 Bde, Neukirchen-Vluyn 1995.2000 Kommentare

Module: Aufbaumodul „Texte und Themen der alttestamentlichen Wissenschaft“ (MT, P); Aufbaumodul „Biblische Wissenschaften (LA Gym + LA Reg); Wahlmodul im Hauptstudium (MT, WP)